Wettringen - selbst - bewusst

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Willlkommen beim Netzwerk

WETTRINGEN-SELBST-BEWUSST

TIPP des Monats

Tausche Plastikflaschen gegen Glasflaschen

Bisphenol A (BPA) findet man in Verbundstoff-Verpackungen, mikrowellenfestem Geschirr, Milchtüten, Flaschen und Behältern für Lebensmittel und Getränke sowie in Dosenbeschichtungen.

Mit der Zeit löst sich das BPA und weitere Kunsstoffbestandteile aus den Kunstoffoberflächen heraus und gelangt in die „Umgebung“, wie zum Beispiel in die Nahrungsmittel/Getränke. [mehr...]

Qi Gong und Taiji

Kursangebot ab August/September:

  • ab Mittwoch 30.08.2017 (10 Treffen) Einsteigerkurs von 18:30 -20 Uhr Fortgeschrittene 20:00-21:30 Uhr Weitere Infos im Flyer
  • am 23.9. Eintagesworkshop QiGong für Anfänger und Fortgeschrittene



Anmeldungen nimmt der jfd-Rheine entgegen:

jfd Rheine,
info@jfd-rheine.de
Tel. 0 59 71 / 91 44 80

Bewegung ist Leben
Bis ins 20.Jahrhundert war aktive Bewegung für uns Menschen notwendig für unser Überleben. Als Sammler und Jäger waren zwanzig bis dreißig Kilometer am Tag keine Seltenheit. Unsere "Mutter Erde" haben unsere Vorfahren auf zwei Beinen besiedelt. Noch heute legen Sammler- und Jägerkulturen bis zu 100
km(!)  pro Tag zurück. [ mehr...]

Gemüsekartoffelplätzchen mit Champignonragout

Für die Gemüsekartoffelplätzchen benötigst du:

8 Kartoffeln, 1 Stange Lauch, 1 Karotte, 1 Bund Thymian,
4 Eier, 200g Vollkornhaferflocken,
Salz, Pfeffer,
10 Esslöffel Raps-Kernöl (Teutoburger Ölmühle)
zum Braten

Zubereitung
[mehr...]

Regionale Produkte sind wieder gefragt - machen Sie mit!

Durch die Industrialisierung der Landwirtschaft und des Lebensmittelsystems ist es zu einer Reihe von Problemen für Mensch und Natur gekommen. In Abhängigkeit von großen Konzernen sind die landwirtschaftlichen Betriebe im Kleinen nicht mehr rentabel zu führen. Die Kleinbetriebe geben auf, die Großbetriebe werden immer größer. [ mehr...]

Stressabbau durch Entschleunigung
Ursprünglich sollte die Weihnachtszeit eine Zeit der Besinnung sein. Wenn wir unser eigenes und das Treiben der Menschen um uns herum betrachten, hat man eher das Gefühl, wir seien von Sinnen. Es gehört nicht viel Aufmerksamkeit dazu, um die radikale Veränderung unserer Welt zu erkennen. [mehr...]

Gesundheit im Allgemeinen:



Ernährung:





Bewegung:



























































Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü