Wettringen - selbst - bewusst

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Masthähnchen und Nutella

Weiterlesen > Bisherige Texte

Von Masthähnchen bis Nutella.

Auch wenn wir schon bei unserem Netzwerkvortrag über Industrienahrung auf viele damit verbundene Probleme aufmerksam gemacht haben, so erfahren wir wöchentlich neue Missstände.

Welch eine neue Erkenntnis, 96% der Masthähnchen sind mit Antibiotika belastet. Die Gründe für diese schon lange bekannte, aber verdrängte Vorgehensweise sind zu viele Tiere auf kleinem Raum und bessere Turbomastergebnisse durch den Einsatz von Medikamenten. Die Entwicklung von Resistenzen gegen Antibiotika wird unter anderem durch den gleichzeitigen Einsatz mehrerer verschiedener Antibiotika und eine zu kurze Behandlungsdauer gefördert. Politisch nicht geächtet und alles des lieben Geldes wegen. Leidtragend sind Mensch und Tier. Hähnchen erreichen nach 30 Tagen ein Gewicht von 1,2 - 1,5 Kg, um anschließend in Chicken-Nuggets oder als billigem Grillhähnchen auf unserem Teller zu landen.

Liebe Wettringer und nicht nur Wettringer, achten Sie beim Einkauf auf artgerechte Tierhaltung zum Wohle aller Menschen, Tiere und der Umwelt. Weniger Fleisch mit besserer Qualität; unterm Strich wird es nicht teurer. Ihren Eiweißbedarf können Sie auch durch die Kombination von pflanzlichem Eiweiß decken. Ballaststoffreiche Vollkornprodukte und Hülsenfrüchte, wie Erbsen, Bohnen und Linsen mit ihren vielfältigen Zubereitungen eignen sich besonders.

Erst durch ein Gerichtsurteil wurde jetzt die irreführende Deklaration über Vitamine und und Nährstoffe verboten. Ferrero bezog die Tagesanteile für Fett oder Kohlenhydrate auf 15 Gramm Nutella, die farblich anders dargestellten Vitamin- und Mineralstoffmengen jedoch auf 100 Gramm der süßen und fettigen Verführung. Ferrero will natürlich Revision gegen dieses Urteil erwirken. Als Zusatzinfo sollte noch erwähnt werden, dass 100g Nutella 524Kcal hat und diese 25-30% unseres täglichen Kalorienbedarfs entsprechen. Weiterhin wird die Ernte der Haselnüsse für den beliebten Brotaufstrich teilweise durch Kinderhände ausgeführt.

Wir sollten uns also die Frage stellen, ob wir diesen menschenverachtenden, gewinnorientierten Firmen durch den Kauf ihrer Produkte die Kassen füllen wollen?

Internetseiten unter:
mediathek.daserste.de/sendungen_a-z/799280_reportage-dokumentation/8068044_ard-exclusiv-das-system-wiesenhof?datum=20110608

fleischskandale.de/

http://himmelende.de/2011/08/17/kinderarbeit-bei-ferrero/

http://www.aktiv-gegen-kinderarbeit.de/firmen/firmenliste/ferrero

Produktliste: http://de.wikipedia.org/wiki/Ferrero_(Unternehmen)


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü