Wettringen - selbst - bewusst

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Dem Streß entgegen

Weiterlesen > TDW-Archiv > Seite 3

Der Tipp zum Januar

Alle Jahre wieder….Gute Vorsätze für das Neue Jahr

Das Neue Jahr hat begonnen und die guten Vorsätze aus der Silvesternacht sind hoffentlich noch nicht zerronnen. Eine Vielzahl an Aufgaben im privaten und beruflichen Umfeld, die häufig auch noch unter Zeitdruck zu erledigen sind, machen eine Realisierung , wie schon in den Jahren zuvor, schwierig. Schnell fühlen wir uns müde, verspannt, nervös und manchmal einfach überfordert.

Stress lässt sich nicht immer vermeiden und es gibt viele Situationen, auf die wir auch keinen Einfluss nehmen können. Eine klare Planung und das Setzen von Prioritäten können in jedem Fall zunächst einmal helfen.

Darüber hinaus brauchen wir „Inseln der Ruhe“, um wieder „Auftanken“ zu können. Ausreichend Schlaf, Sport, soziale Kontakte oder auch klassische Entspannungstechniken, wie Progressive Muskelentspannung, Autogenes Training und Yoga sind geeignete Methoden, dem Stress entgegenzuwirken.

Eine weitere Methode ist das ganzheitliche Programm des Achtsamkeitstrainings (oder MBSR). Es handelt sich dabei um ein Programm zur wirksamen Selbsthilfe im Umgang mit Stress und anderen belastenden Situationen in Beruf, Familie oder im sonstigen Alltagsgeschehen. Meditation in Ruhe und Bewegung, Übungen zur verbesserten Körperwahrnehmung und leichte Yogaübungen werden hierbei mit wissenschaftlichen Ansätzen aus Psychologie und Stressforschung verbunden.

Das Trainingsprogramm „Stressbewältigung durch Achtsamkeit“ wurde von Dr. Jon Kabat-Zinn entwickelt und wird heute weltweit erfolgreich im Bereich des Gesundheitswesens, ebenso wie im pädagogischen und wirtschaftlichen Kontext eingesetzt. Der Grundgedanke von Achtsamkeit ist das bewusste Erfassen und Erleben dessen, was wir tun. Unser Alltag dagegen besteht vorwiegend aus Gewohnheiten und Routineabläufen, wobei wir mehr oder weniger automatisch funktionieren anstatt unser Leben selbst aktiv zu gestalten.

Wer schon jetzt gute Vorsätze für den Umgang mit Stress, sowie für eine bewusste und gesunde Lebensführung hat, sollte sich folgenden Termin im neuen Jahr nicht entgehen lassen: Am Donnerstag, 28.01.16 ab 20 Uhr werden Dr. Peter Rotterdam und Brigitte Kettelhack, MBSR-Lehrerin, zum Thema Stress und den Umgang damit, referieren. Ab Dienstag, den 09.02.16 ist dann unter der Leitung von Brigitte Kettelhack ein MBSR-Kurs im DRK-Familienzentrum geplant, der in Kooperation mit dem Jugend- und Familiendienst e.V. (jfd) und Wettringen-Selbst-Bewusst stattfindet.

Zeitnah werden noch nähere Informationen veröffentlicht.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an den jfd, Tel: 05971-914480 oder info@jfd-rheine.de. Info auch unter Wettringen-selbst-bewusst.de

Inga Kroening, Leitung jfd-Bildungsstätte



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü